Häufig gestellte Fragen

 

Was ist eine Deutschklasse?

In der Deutschklasse werden Kinder (SchulanfängerInnen und QuereinsteigerInnen) unterrichtet, die dem Unterricht aufgrund unzureichender Sprachkenntnisse nicht folgen können.

Der Unterricht folgt einem eigenen Lehrplan, der den raschen Erwerb der deutschen Sprache pädagogisch in den Mittelpunkt rückt. Diese intensive Förderung ist verpflichtend und beträgt 15 Stunden pro Woche. Darüber hinaus nehmen die Kinder an Fächern und Aktivitäten des Regelunterichts (Bewegung und Sport, Werkerziehung, Musik, Bildnerische Erziehung, Religion) teil.

Der Besuch der Deutschklasse soll mindestens ein Semester, längstens jedoch vier Semester andauern. Bereits am Ende des ersten Semesters wird mittels standardisiertem Test der Sprachstand erneut erhoben und nur falls notwendig die Förderung in der Deutschklasse fortgesetzt.

 

 

zurück